Mein Weg nach Santiago de Compostela

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* mehr
     Meine Lieblingsvideos

* Letztes Feedback






Über

So das ihr mal was über mich erfahrt......

 

Also ich bin 32, komme aus der nähe von Stuttgart und bin eigentlich (rein äusserlich) nicht so der Pilger wie man sich ihn vieleicht vorstellt. Ich trage vielen Körperschmuck in Form von Tattoos und Piercings, denn die Menschen (leider) sehr oft abschreckt. Obwohl ich im Herzen ein super lieber, offener und sympatischer mensch bin.

 

Ich arbeite als Altenpfleger in Kirchheim/ Teck und nebenberuflich bin ich als Reisebegleiter (www.jomotours.de) tätig. Ein bischen Werbung^^

Sonst geh ich gern viel in die Natur, auf Konzerte und Festivals, Biken und ins Kino, aber leider arbeite ich 90% meines Lebens :D

 

Meinen Camino mach ich, da ich im inneren meines Kopfes keine ruhe hab und es dort aus schaut wie nach dem 2. Weltkrieg.

Therapien haben bisher nichts genutzt, deshalb nutze ich den Camino, als eigen Therapie. Deshalb auch der Name: Therapie to go!.

 

So ich wünsche euch allen nun viel Spass beim Lesen und ich freu mich immer über Positive Einträge oder Mails.

Liebe Grüße euer Jochen

Alter: 36
 

Mehr über mich...

Wenn ich mal groß bin...:
schau ich mir die Welt von oben an

Ich wünsche mir...:
das ich nach dem Camino, sterssfreier und ruhiger durchs Leben gehen kann.

Ich glaube...:
an nichts, ausser an mich!

Man erkennt mich an...:
meinem aussehn

Ich grüße...:
alle auf dieser Welt!



Werbung



Blog

Mein Weg nach Santiago de Compostela

                      wird ca 1000km betragen und ich werde nicht aufgeben!

 

 

3.1.14 23:04


Warum, das hier alles?!

Hallo und guten Abend an alle. Nun hab ich mich doch dazu entschlossen, einen Blog über meine Pilgerreise im März zu machen.

 

Ob es jemand lesen wird, weiss ich noch nicht. Wird sich alles noch raus stellen.

Aber im Endeffekt ist es mir egal, weil es einfach ein Online Tagebuch für mich wird und ich so all meine Erlebnisse und Eindrücke über meinen Weg nach Santiago de Compostela einfangen kann.

 

Ich werde im März 2014, morgens um 5.30 in Plochingen starten und euch (mich dann) immer auf dem laufenden halten, wie es mir geht und was ich alles erlebe.

Nun ab heut werd ich mehrmals im Monat einfach alles was mich so bedrückt und auch über meine Vorbereitungen berichten. Ich hoff, es finden sich Leser und ihr habt spass mit dem Blog.

 

In diesem Sinne wünsch ich euch ein guten Start ins Jahr 2014 und Mman liest sich..... Liebe grüße euer Jochen

3.1.14 22:52


[erste Seite] [eine Seite zurück]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung